Projektinhalt

 
 

Die Vision eines einfacheren Alltags ohne viele Baustellen. Wie soll das erreicht werden?

 

Sodex – Software-Driven Excavator – entwickelt einen modularen Aufsatz, der jeden Bagger zum Sodex erweitern kann. Mit Sensoren und der entwickelten Steuerung, kann der Bagger selbstständig ohne menschliches Zutun eine Grube selbstständig ausheben. Mit dieser Erweiterung zum autonomen Bagger werden Mitarbeiter-bedingte Verzögerungen oder eventuelles langsames Arbeitsvorankommen minimiert, womit die Automatisierung des Baggers eine Erhöhung der Effizienz zur Folge hätte.

Seit dieser Erkenntnis arbeiten wir tagtäglich an diesem Projekt, um das Ziel zu erreichen: Eine Welt mit wenigeren Baustellen!

 
 
 

Erleichterung


Mit einem Bagger, der die nötigen Daten des Loches einliest und das gewünschte Loch gräbt, wird die Komplexität des Bauvorhabens deutlich vereinfacht. Das Loch muss nicht ausgemessen und abgesteckt werden. Der Bagger kann sofort nach Plan anfangen.

 

Effizienz

Durch einen autonomen Bagger auf der Baustelle  werden die Bauphasen klar verkürzt und die Effizienz bzw. Geschwindigkeit auf der Baustelle erhöht. Dies wird durch die Automatisierung mittels Software, welche den schnellsten Weg berechnet, ermöglicht. Die Überwachung und Steuerung kann eine Person sogar für mehrere Bagger gleichzeitig durchführen.

 

Baustelle 4.0

Während in der Industrie schon vielfach eine nahezu komplette Automatisierung stattgefunden hat, gibt es in der Baubranche bis auf moderne Logistiksysteme und komplexe Planungstools keine Automatisierung. Daher haben wir uns als Ziel gesetzt, eine der meistverwendeten Baumaschinen, den Bagger, zu automatisieren und damit einen ersten Meilenstein für die Baustelle 4.0 zu schaffen.